Landkreis Kelheim

Im Herzen Bayerns liegt der Landkreis Kelheim. Hier findet der Besucher mit dem Altmühltal, dem Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg, dem Hopfenland Hallertau und dem Bayerischen Jura einzigartige Natur- und Kulturlandschaften auf engstem Raum.

Der Donaudurchbruch – ein einmaliges Naturschauspiel
Ein Besucher wird wohl kaum in einer anderen Urlaubsregion auf so eine große landschaftliche Vielfalt treffen wie im Landkreis Kelheim. Die Weltenburger Enge mit dem Donaudurchbruch ist von wilder Schönheit. Das Naturschutzgebiet wurde aufgrund seiner besonderen Bedeutung als einziges in Bayern mit dem Europadiplom ausgezeichnet.

Naturpark Altmühltal – ein Paradies für Wanderer und Radfahrer
Der Naturpark Altmühltal prägt den Norden des Landkreises, mit seinen über 3.000 m² der zweitgrößte Naturpark Deutschlands und vor allem bekannt als Paradies für Wanderer und Radfahrer.
Das weitverzweigte Wegenetz wird von den Wanderer und Radfahrer sehr geschätzt. Der Altmühltal-Panoramaweg ist zu Recht der beliebteste Wanderweg in Deutschland. Der Jurasteig ist genauso reizvoll und wurde daher auch mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Auf dem Donau-Radweg fahren Sie an einem der schönsten Flüsse Europas entlang, der Altmühltal-Radweg ist die reizvollste Tour durch den Naturpark Altmühltal.

Hopfenland Hallertau – Genuss mit allen Sinnen
Das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt ist das Hopfenland Hallertau, das von mächtige grüne Hopfengärten geprägt wird. Diese Region ist aber nicht nur für ihr Bier berühmt. Es gibt auch andere Spezialitäten wie den Abensberger Qualitätsspargel und die Delikatesse Hopfenspargel. Das alles macht das Hopfenland Hallertau zu einem Paradies für Genießer.

Bayerischer Jura – Natur und Kultur in perfekter Harmonie
Der Bayerische Jura ist benannt nach den Ausläufern des europäischen Gebirgszugs Jura und umfasst die herrlichen Täler von Donau, Altmühl, Laber, Lauterach, Vils und Naab. Neben zahlreichen Aktivurlaubs-Möglichkeiten wie z.B. Bootswandern locken kulturelle Höhepunkte wie die Kelheimer Befreiungshalle und die Unesco-Welterbestadt Regensburg.

Laabertal – Idylle pur
Eine Reise in unberührte Natur und zurück in die Vergangenheit unternimmt man bei einem Ausflug ins idyllische Laabertal. Die Laaberauen sind von großer ökologischer Bedeutung und eine Fahrt mit der historischen Laabertalbahn ein Vergnügen für Groß und Klein. Insgesamt gibt es im Landkreis Kelheim über 10 Naturschutzgebiete.  

Unter www.tourismus-landkreis-kelheim.de können Sie sich noch genauer über den Landkreis Kehlheim informieren und auch kostenloses Infomaterial bestellen.

Kategorie: Sehenswerte Städte

Bayerntrip

Bayerntrip ist Ihre Linksammlung zu Wissens- und Sehenswerten Themen rund um Bayern.